Deutscher Soldatenfriedhof Azannes II

 4750 Opfer des 1. Weltkrieges, davon 18 jüdische Opfer

 

D66 , Route de Mangiennes;  55150 Azannes-et-Soumazannes

Der deutsche Soldatenfriedhof Azannes II wurde mit Beginn der Schlacht von Verdun Anfang März 1916 von der eigenen Truppe angelegt, als sich nach ersten Erfolgen der deutschen Offensive die Front einige Kilometer nach Süden verlagert hatte.

Die Grabstätte liegt an einem Hügel. Man betritt den Friedhof durch ein schmiedeiseneres Tor. Das Gemeinschaftsgrab ist mit einer Mauer umfasst. In der Mitte des Friedhofes steht ein Hochkreuz.  

Copright: http://1418bd.free.fr/labase/dosmonumcimiliAll_Azanes_II_55.pdf
Deutscher Soldatenfriedhof Azannes II.pd[...]
PDF-Dokument [420.1 KB]