Ehrenfriedhof Erftstadt-Gymnich

Auf dem Ehrenfriedhof in Erftstadt Gymnich ruhen 85 Kriegstote des 2. WK:

 

  • 81 Deutsche, davon 22 Zivile,die bei einem Luftangriff auf Gymnich gestorben sind,
  • 2 ehem. sowjet. Union
  • 1 Pole und
  • 1 sonstiger

Anschrift:

Am Plexer

50374 Erftstadt - Gymnich

 

50,8395874   6,7479206

Der Ehrenfriedhof ist nur über einen Fußweg seitlich der Erftstrasse zu erreichen. Er liegt im sogenannten Vogelsang-Wäldchen inmitten eines landschaftsgeschützten Bereich.

 

Hier ruhen gefallene Soldaten, die gegen Ende des Krieges ihr Leben gelassen haben, sowie 22 Zivile, die bei Luftangriffen auf Gymnich gestorben sind.

Am Eingang stehen zwei kleiner Mauern. 

Der Weg schlängelt sich zu einer runden Fläche. 

inmitten dieser mit Rasen bedeckten Fläche steht ein Steinhochkreuz. Daneben stehen 2 kleine Säulen, auf denen Blumengestecke abgestellt werden können.

Der Ehrenfriedhof ist mit Bäumen umrandet. Die Gräber stehen in 2 - 3 Reihen vor den Bäumen. Es sind Einzelgräber. Die Grabkreuze sind aus Basaltstein. Auf jedem Grabkreuz steht der Name, das Geburtsdatum und das Sterbedatum.