Lijessenthoek Military Cemetery

Auf diesem Soldatenfriedhof ruhen 10785 Gefallene des 1. Weltkrieges,

davon sind

  • 9901 Gefallene des Commenwelth und 24 nicht identifizierte und
  • 883 Gefallene anderer Nationalität ( 11 sind nicht identifiziert) und
  • 1 Nicht-Weltkrieg - Opfer

Von den Gefallenen des Commenwealth ruhen hier:

Vereinigtes Königreich 7395,

Australien 1131,

Kanada 1058,

Neuseeland 291,

Südafrika 28,

Indien 3.

Von der Armee 10014, Luftwaffe 90 und Marine 17.

 

Ausserdem ruhen hier

  •   3 amerikansiche Gefallene ,
  • 212 Deutsche Gefallene und
  • 558 Französische Gefallene.
  • 35 Ofer der Chinesischen Labourcorps ruhen ebenfalls hier. Die Chinesische Labourcorps wurde gebraucht, um Schlachtfelder zu räumen, Gräber auszugraben und auch andere Aufgaben durchzuführen, die schwierig und gefährlich waren.
  • 1 einzige weibliche Gefallene ruht hier: die englische Krankenschwester Nellie Spindler

Lijssenthoek Military Cemetery ist der zweitgrößte englische Soldatenfriedhof in Belgien.

 

In der Nähe desStone of Remenbrance  sind 8 Gräber, die die Inschrift haben mit Namen, von denen man glaubt, dass sie hier begraben sind.

1981 wurden vom St. Denijs-Friedhof 17 Gefallene umgebettet.

Anschrift:

Boescheepseweg 37  (Friedhof)

Boescheepseweg 35  (Besucherzentrum)

8970 Poperinge

 

50.828296   2.701414

Parkplätze sind am Besucherzentrum